Hauptübersicht

Übersicht Stadien






Otkrytije Arena
Moskau


42.000 Sitzplätze











   









































Die Otkrytije Arena (russisch Открытие Арена) bzw. das Spartak-Stadion ist ein Fußballstadion in der russischen Hauptstadt Moskau. Das Stadion bietet 42.000 Zuschauern Platz und ist das neue Heimstadion von Spartak Moskau.
Erst 2006 wurde mit Unterstützung des Hauptsponsers Lukoil in der Nähe des ehemaligen Flugfelds Tuschino außerhalb Moskaus ein bezahlbares Gelände gefunden. Das neue, vom Dortmunder Architektenbüro ar.te.plan entworfene Stadion sollte bis 2009 vom deutschen Baukonzern Hochtief fertiggestellt werden.[4][5] Das Projekt sah vor, dass das fertige Stadion über den Fußballbetrieb hinaus ein Restaurant für 2.000 Gäste sowie einen angeschlossenen Sport- und Veranstaltungsbereich mit 12.000 Plätzen haben sollte, der z. B. für Tennis-, Handball- oder Basketballturniere und Musikkonzerte genutzt werden kann[4]. Dieses Vorhaben wurde jedoch wegen zu hoher Baukosten verworfen und das letztendlich gebaute Stadion wurde von AECOM entwickelt.[6] Die Fertigstellung musste sowohl im Zuge der Weltwirtschaftskrise als auch wegen der Verzögerungen im Erhalt von Baugenehmigungen zunächst auf das Jahr 2012,[7] zuletzt auf 24. Juli 2014 verschoben werden.[8] Nach dem neuen Projekt wird die Hallenarena eine Einzeleinheit, die erst später gebaut werden soll.[6]

Das neue Spartak-Stadion ist bereits jetzt fest als eine der Spielstätten der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland eingeplant und wird in diesem Zusammenhang auch an das Moskauer Nahverkehrsnetz angeschlossen[9].

Am 5. September 2014 wurde Spartaks neue Spielstätte mit einem Freundschaftsspiel vor 37.734 Zuschauern gegen den Roter Stern Belgrad (1:1) eingeweiht.[
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Otkrytije_Arena